Rest-Licht-Punkt

12600691734_b2d6727350_o

Nachts Freihand bei höchsten ISO Werten mit überdrehten Farben coole OOC Bilder von surrealen Lichtstimmungen in der Regensburger Altstadt machen. Das war der Plan.

Aber:
ISO 6400 mit viel Schwarz im Bild und OOC passen nicht wirklich gut zusammen.
Nachts bei den schwierigen Lichtsituationen ad hoc auf den gewünschten Punkt zu belichten, finde ich sehr schwierig. Klar kann man x-mal probieren, aber nicht, wenn man z.B. die Silhouette eines Passanten mit im Bild haben will und die Situation eben nur einen Moment lang besteht.
Und auch mit meiner Kompositionsgenauigkeit ist es in der Dunkelheit irgendwie nicht so weit her.

Deshalb:
OOCs in die Tonne treten.
Lightroom auf.
Raws importieren.
Aussortieren der Favoriten in wenigen Minuten (mit bestem Dank an Chris Marquardt für das Supercharging meines Lightroom Workflows)
Ohne Scham an den Reglern ziehen bis der gewünschte Bildlook entsteht.

Bitteschön: