Orange gegen Grün – serieller Farbkontrast

7173734254_c2235bf5a0_b

Die Ähnlichkeit meiner Farben mit politischen Parteien ist reiner Zufall und nicht beabsichtigt.

Fotoserien mit einer Farbe als Thema funktionieren eigentlich immer ganz gut. Rot, Gelb, Grün und Blau hatte ich schon. Da hab ich mir für heute Orange vorgenommen. Vielleicht war es ein Zufall, vielleicht Schicksal oder vielleicht auch einfach meine Intuition. In die ersten Bilder baute ich auch immer etwas Grünes ein. Und das hat funktioniert. Also hab ich das Thema etwas erweitert.

Orange gegen Grün, ein richtig schöner Farbkontrast eben. Um es mir nicht zu einfach zu machen, habe ich mich aber beim Orange auf die richtig kräftige Variante beschränkt. Kein Terracotta oder verwitterte Dachziegel – sonst hätte ich hier wohl ein paar Bilder mehr abzuliefern.

Da ich in der Regensburger Altstadt unterwegs war, hätte es auch wieder Unmengen von Motiven in Schaufenstern oder auf Werbeplakaten gegeben. Aber auch das versuchte ich zu vermeiden. Orange/Grün Kombinationen, die durch die geschickte Wahl des Blickwinkels und der Perspektive entstehen, dass war es, was ich wollte. In diesem Zusammenhang habe ich bei der Equipmentwahl mal wieder ein sehr gutes Händchen bewiesen.

Ich hatte nur mein 85er dabei, aber von Beschränkung kann man bei diesem Schätzchen echt nicht sprechen. Klar, wenn der Platz mal knapp ist, können 85mm schon sehr lang werden, aber die Freistellfähigkeiten dieser Linse sind einfach phänomenal. Oft konnte ich das dazu nutzen, eine der beiden Farben in wunderschönen Bokeh verschwimmen zu lassen.

In der Bearbeitung wollte ich heute natürlich nicht mit der Teiltonung arbeiten, sonst hätte ich mir das Suchen nach den Orange/Grün Motiven gleich sparen können. Auch habe ich es vermieden, über die HSL-Farbton-Regelung z.B. blaue Dinge ins Grüne zu ziehen oder gelbe Flächen nach Orange zu schieben. Aber wie immer, wenn es um Farben geht, dann sollte man diese auch sehen. Dynamik- und Kontrastanhebung sowie die Steigerung der Sättigung (allgemein oder über die HSL Slider) waren ausdrücklich von mir gewünscht. Ich hoffe, ich hab’s nicht übertrieben.

Viel Spaß mit den Bildern:

Ach, ich hab da noch was. Dieses Bild ist gleich nach dem Abstellen meines Kombis am alten Eisstadion entstanden. Es hat zwar nichts mit der Serie zu tun, aber ich fand es einfach zu schade, um als Festplattenleiche zu enden.

Zentralrad